Slide item 1
Neuigkeiten vom
Tjarkshof
Friedrichskoog
Nordsee
Slide item 2
Neuigkeiten vom
Tjarkshof
Friedrichskoog
Nordsee
Slide item 3
Neuigkeiten vom
Tjarkshof
Friedrichskoog
Nordsee
Slide item 4
Neuigkeiten vom
Tjarkshof
Friedrichskoog
Nordsee

Hundeteenie JoiaUnsere Licht- und Sonnentage waren so bunt, lebendig und vielfältig, was dieses Mal besonders viele Bilder in neuen Galerien zeigen wollen.
Tipp: Fragen Sie jetzt schon besonders auch nach freien Terminen innerhalb kurzer Ferien und ganz außerhalb.

Inzwischen hat sich ja auch mein neues Hunderudelmitglied „Jóia“ Allen, die hier waren, temperamentvoll, spritzig und schon hingebungsvoll vorgestellt.Sie wurde am 5.3.2016 in Büsum geboren und war sowohl dort als auch bei mir völlig ungeplant.
Sie ist ein Bordercollie-AustralianShepherd-Mix und freut sich somit über viel Aktion, Trubel, Ansprache und Geschäftigkeit. So passt sie doch prima zu uns. Damit sie nicht zu sehr aufdreht, üben die Hundefreunde mit ihr Geduld, Warten, Gelassenheit und Ruhen. So bleibt Alles im Lot.

02  04

Herrliche Ausfahrten      Hoch hinaus

In den letzten News stellte ich meine Mitarbeiterin Frau Elisabeth Branke kurz vor, in diesen News muss ich erzählen, dass sie mit ihrem tollen Haflinger „Habibi“ und ihrer Katze „Toutmignon“ seit Dezember wieder schwerpunktmäßig im Süden Deutschlands lebt, da ihre Familie nicht nachziehen konnte.

Wir hoffen, dass wir auch im nächsten Jahr einige Zeit zusammen arbeiten können, wenn Elli, dann natürlich leider ohne Habibi, zur Unterstützung kommt.

Natürlich haben einige PRAKTIKANTEN von Schulen, Unis oder selbstgewählt für das eigene Erfahrungsspektrum mit uns gearbeitet und gehörten intensiv zum Erinnerungsjahr dazu.
(Hier suchen wir für das kommende Jahr weitere interessierte, einfühlsame Praktikanten)

2 junge engagierte Männer möchte ich aber besonders erwähnen und per Foto vorstellen. Gerade ist zum 3. Mal ein junger Mann da, traut sich mutig und weit von zu Hause fort eine
Mitarbeit auf dem Tjarkshof zu. Sprich: Hier gibt es ganz neue gestützte Möglichkeiten, Praxiserfahrungen zu machen.

Praktikant Thomas und seine Lieblinge   Unser Praktikant als Feuerwehrmann

Unser lieber CarlosCARLOS

Leider ist am 16.11.2016 unser lieber CARLOS mit 27 Jahren in den Pferdehimmel gezogen. Es kam ganz plötzlich. Nachdem er sich ja von einer Krankheit im Herbst 2015 langsam, aber gut erholt hatte und richtig fit im Betreuungsprogramm und sogar bei Ausritten war, ging es ihm am Morgen nach Steige- und Rennspielen mit Rapaz plötzlich schlecht und er zeigte alle Anzeichen von starken Bauchschmerzen.

Die Tierärztin kam schnell und Alles schien gelöst. Leider hielt dies nur kurz und die 2. Behandlung noch kürzer, sodass klar wurde, dass es ein unlösbares Problem in ihm gab. Er hat sich so fein von mir trösten lassen wie er so da lag und wir wieder auf den Tierarzt warteten; ganz heiße Ohren hat er bekommen von meiner Massage, konnte ruhiger atmen und wir Abschied nehmen von wundervollen 18 gemeinsamen Jahren. Rapaz war immer neben ihm, teils auch die anderen Pferde und die Hunde; er war nicht alleine, als er in den Vollmond galoppierte.

Rapaz ist jetzt der Herdenchef und muss versuchen, die ruhige, sichere Autorität von Carlos zu haben.

Freund Carlos      Carlos

Besondere Momente1   Besondere Momente2

FROHE WEIHNACHTEN für ALLE

FROHE WEIHNACHTEN

Und hier nochmals alle Bilder in der Galerie. Bitte auf das Bild klicken!